Unsere Kooperationspartner*innen

„In allen Aus- und Weiterbildungsfragen oder Fragen zum Wiedereinstieg ins Berufsleben bzw. bei der Suche nach geeigneten Bildungswegen steht die Bildungsabteilung der AK mit Rat und Tat zur Seite.“

Mag.a Katrin Hochstrasser

„Ob jugendlich oder erwachsen, während bestehender Beschäftigung oder in Zeiten der Jobsuche – die Bildungs- und Berufsorientierung rückt vorhandene Potenziale ins rechte Licht und zeigt neue, spannende Perspektiven auf.“

Mag. Christina Lind


„Es zählt zu unseren Aufgaben, Jugendliche mit Blick auf ihre individuellen Interessen, Begabungen und Höchstbegabungen zu beraten und die Möglichkeiten, die unser Bildungs-, Lehr- und Ausbildungssystem bietet, sichtbar zu machen.“

Bildungsdirektorin
Dipl.-Päd. Elisabeth Meixner, BEd

„Bildung schafft Chancen! Um das für alle ein Leben lang zu ermöglichen, arbeiten Erwachsenenbildung und NetzwerkpartnerInnen gemeinsam mit dem Land Steiermark daran, Barrieren abzubauen. BBO leistet dabei einen zentralen Beitrag!“

Mag.(FH) Kerstin Slamanig


Bei bits4kids zeigen wir SchülerInnen, dass Programmieren kreativ ist und dass es Spaß macht seine eigenen digitalen Produkte zu entwickeln! Wer programmieren kann, wird selbst aktiv, kann Neues entwickeln und eigene Ideen umsetzen.“

DI Karin Horneck & 

Mag.a  Ute Neudorfer

 

„Als regionale Anlaufstelle im Rahmen der steirischen BBO-Woche freuen wir uns sehr, dass wir mit unserem Beitrag Teil der Schwerpunktwoche zu den Themen Bildung | Beruf | Orientierung sind!“

Ilva Leitinger, MSc


„Bildungsorientierung ist uns ein großes Anliegen. Uns ist es wichtig die Erziehungsfähigkeit und das Vertrauen der Eltern in die eigene Erziehungskompetenz zu stärken. Unsere Kinder sind unsere Zukunft und deshalb ist uns die Arbeit mit Familien besonders wichtig.“

Janou Hödl- Scheibengraf

 

„Berufsorientierung lässt sich am besten praxisnah erleben. EuroSkills 2020 bietet die einzigartige Gelegenheit, die besten Jungfachkräfte Europas im Wettbewerb zu erleben und Berufe an den „Try a Skill“- Stationen auszuprobieren. “

Angelika Ledineg & Harald del Negro


Die Kenntnis der eigenen Stärken/Fähigkeiten ist großer Bestandteil für die berufliche Orientierung.
Durch praktisches Tun, kognitive Lernleistungen, soziales Lernen (Peer-Group), Sport und ein individualisiertes Coaching werden diese in AFit gefördert.

Domenica Stabel & Tanja Trumler

„Ziel der NEBA Angebote und der KOST ist es, allen Jugendlichen die bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen. Bildung und Berufsorientierung sind hier für die Prävention von frühzeitigen Ausbildungsabbrüchen von entscheidender Bedeutung.“

DSP Peter Music, BA


 

„Die Fachschulen für Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft des Landes Steiermark sind voll im Trend: Die bestens ausgebildeten AbsolventInnen sind besonders gefragte Fachkräfte und haben sehr gute Chancen in der Berufswelt.“

Mag. Bernd Beutl 

 

„Gerade bei so komplexen Entscheidungen betreffend (Aus-) Bildung bzw. Beruf sollten alle Jugendlichen jene Unterstützung bekommen, die sie für fundierte Antworten auf all die Fragezeichen in ihren Köpfen benötigen!“

Mag. (FH) Manuel Köffler


 

„Mit einer Lehre ist einfach alles möglich!

Jugendlichen stehen über 150 Lehrberufe zur Auswahl in denen sie praxisnah und am Puls der Zeit ausgebildet werden.“

Mag.a Sabrina Tegelhofer

Berufs- und Bildungsorientierung ist ein integraler Bestandteil von Jugendinformation. Wir freuen uns, Teil eines Netzwerks zu sein, das Jugendlichen bei der Entscheidungshilfe zur Seite steht.

Mag.Ursula Theißl 


 „Bildungs- und Berufsorientierung leistet einen wichtigen Beitrag für das Kennenlernen und Entwickeln von Fähigkeiten und Interessen sowie dem Ausloten beruflicher Möglichkeiten. Danke für die Arbeit in diesem Bereich!“

HS-Prof.in Dr.in Silke Luttenberger 

„Steirische Unternehmen bieten vielfältige Berufsmöglichkeiten für junge Talente, besonders im technischen Bereich sind die Karrierechancen top. Bei Betriebsbesuche kann man sich selbst ein Bild vom Traumberuf machen.“

Mag.Susanne Reiber 


„Das Miteinander von Jugendlichen, Eltern, Schulen und Unternehmen ist entscheidend, um die nächsten Schritte in Richtung Bildung, Ausbildung und Beruf zu gehen. Unsere Erfahrung aus 20 Jahren und die Kenntnisse über die steirischen Regionen teilen wir mit Ihnen in unseren Webinaren der BBO-Woche.“

 Dr.in Michaela Marterer

„Ich freue mich, dass Jugendliche durch die BBO-Woche Unterstützung im Dschungel der Berufsorientierung bekommen. Wir im Talentcenter der WKO Steiermark laden 13 bis 15-Jährige ein, das Beste zu entdecken: sich selbst! “

Mag.Bettina Ganglberger 


Dafür, den richtigen Beruf zu finden, gibt es kein allgemeingültiges Rezept. Besonders wichtig ist es in dieser Phase Orientierung und Information zu geben -vor allem aber die Lust zu wecken über Bekanntes hinauszudenken.“

 MagPetra Kaspar-Buchegger, MA

„Geschlechterbilder bestimmen oft Lebens- und Berufswege. Wir setzen uns dafür ein, dass jede Person den eigenen Talenten, Interessen und Begabungen folgen kann – unabhängig vom Geschlecht. Das nutzt Einzelnen, Betrieben und der Gesellschaft! “

Mag.(FH) Michael M. Kurzmann